-

loading icon

Stephen Worrel and his Gocycle.

Stephen Worrel

Whisky-Händler bei Cadenhead’s Whiskey Shop & Tasting Room

keno

“Ich habe mich für das Gocycle entschieden… Mir hat das Aussehen des Fahrrads gefallen. Außerdem wurde es in Großbritannien entwickelt.”

Ich bin Whisky-Händler bei Cadenhead Whisky Shop & Tasting Room im Londoner Stadtteil Marylebone. Wir haben mehrere hundert Single Malt-Whiskys im Alter zwischen 5 und mehr als 50 Jahren zur Auswahl. Wir stehen kurz vor unserem 175. Jubiläum als unabhängiger Abfüller und bestehen seit 187 Jahren als Schottlands älteste Brennerei im Familienbesitz und -betrieb. Wir führen auch tägliche Verkostungen oder Abendverkostungen durch, um unseren Kunden eine möglichst umfassende Palette an Geschmacksrichtungen zu bieten. Natürlich auch für Menschen, die ein wenig mehr über die kultigsten Produkte der Welt erfahren möchten.

Stephen Worrel and his Gocycle in his Whiskey shop in London.

Kurz nach meinem 50. Geburtstag kehrte ich nach einer Pause von mehr als 35 Jahren seit meinem letzten Fahrrad zum Radfahren zurück (OK, ich fühle mich jetzt alt). Ich habe mich für die Rückkehr auf die Straße hauptsächlich für das Gocycle entschieden, weil ich mich beim Fahren in London so sicher wie möglich fühlen möchte. Zweitens hat mir das Aussehen des Fahrrads gefallen und es wurde in Großbritannien entwickelt. Nachdem ich genug Vertrauen gesammelt und die Straßenverkehrsordnung (wieder) gelernt hatte, habe ich mir auch ein Rennrad gekauft, das ich in den Sommermonaten eher aus Spaß am Radfahren benutze, als mich mit anderen zu messen. Tatsächlich, wenn die Leute glauben, dass ich schneller bin als sie, dann winke ich ihnen, weil Radfahren für mich Spaß ist, kein Wettbewerb.

Stephen Worrel and his Gocycle in his Whiskey shop in London.

Es sind schon 3 Jahre her, seit ich wieder zu fahren anfing. Ich fühle mich nicht nur viel besser, ich bin auch ein viel besserer Fußgänger! Das beste am Radfahren für mich ist die Freiheit, die es mir gibt. Meine Fahrzeit zum und vom Arbeitsplatz hat sich um mehr als eine Stunde pro Strecke verkürzt, ganz zu schweigen von den gesparten Fahrtkosten. Ich fahre im Durchschnitt an 5 Tagen pro Woche zur Arbeit und zum Vergnügen.

Stephen Worrel sampling a brand of Whiskey with his Gocycle in his Whiskey shop in London.

Meine Fahrt führt mich durch den Hyde Park, wo sich rein zufällig meine Lieblingsstrecke im Land befindet! Der North Carriage Drive. Dieser Straßenabschnitt ist vielleicht nicht der spektakulärste im Vereinigten Königreich, er ist nicht der längste, aber es ist eine besondere Straße, weil man einerseits eindeutig in London ist und man andererseits sehen kann, wie Pferde trainiert werden und die Bäume im Park bilden die perfekte Kulisse dazu.

Stephen Worrell Go Story, mit freundlicher Genehmigung von Velorution